aws Investitionsprämie (7% / 14%)

Um die österreichische Wirtschaft in Folge der Corona-Krise zu unterstützen, hat die Bundesregierung mit der aws Investitionsprämie ein neues attraktives und effektives Förderungsprogramm in Form eines steuerfreien, nicht rückzahlbaren Zuschusses in der Höhe von 7 % der förderfähigen Investitionen und 14 % bei Investitionen im Bereich Ökologisierung, Digitalisierung und Gesundheit aufgelegt.

 

Untergrenze: EUR 5.000,- - Obergrenze: EUR 50 Mio.

 

Förderbare Kosten: Materielle und immaterielle aktivierungspflichtige Neuinvestitionen in das abnutzbare Anlagevermögen, die zwischen dem 01.09.2020 und 28.02.2021 bei der aws beantragt werden und spätestens bis zum 28.02.2022 umgesetzt werden.


Es muss mit der Investition vor dem 01.03.2021 begonnen worden sein, wobei als wobei als Beginn die folgenden Maßnahmen gelten: Bestellungen, Lieferungen, der Beginn von Leistungen, Anzahlungen, Zahlungen, Rechnungen, Abschluss eines Kaufvertrags oder der Baubeginn der förderungsfähigen Investitionen.

Von der Förderung ausgeschlossen sind:

  • Klimaschädliche Investitionen

  • Investitionen, bei denen vor dem 01.08.2020 oder nach dem 28.02.2021 erste Maßnahmen gesetzt wurden.

  • Aktivierte Eigenleistungen!

  • Leasingfinanzierte Investitionen, es sei denn, diese werden im antragstellenden Unternehmen aktiviert.

  • Kosten, die nicht in einem Zusammenhang mit einer unternehmerischen Investition stehen (z.B. Privatanteile als Bestandteil der Investitionskosten).

  • Der Erwerb von Gebäuden, Gebäudeanteilen (z.B. Privatanteile als Bestandteil der Investitionskosten).

  • Der Bau und Ausbau von Wohngebäuden, wenn diese zum Verkauf oder zur Vermietung an Private gedacht sind.

  • Unternehmensübernahmen und der Erwerb von Beteiligungen, sonstigen Geschäftsanteilen oder Firmenwerten.

  • Finanzanlagen

  • Umsatzsteuer (außer es besteht keine Vorsteuerabzugsberechtigung).

Antragstellung:

  • Antragstellung: ab dem 01.09.2020 bis 28.02.2021

  • Abrechnung: Bei positiver Förderungszusage ist binnen drei Monaten ab Inbetriebnahme und Bezahlung (unbeschadet üblicher Haftrücklässe) der Unternehmensinvestition eine Endabrechnung online via aws Fördermanager vorzulegen.

  • Auszahlung: nach Vorlage der Abrechnung und durchgeführter Prüfung grundsätzlich als Einmalzahlung und unmittelbar

Wichtig! Die aws Investitionsprämie kann zusätzlich zu allen anderen Förderungen beantragt und in Anspruch genommen werden! 

Synercon Finanz- & Unternehmensberatung GmbH, Anton-Krieger-Gasse 92-94, 1230 Wien, Österreich, UID: ATU67191308, Handelsgericht Wien: FN 378591 b

Impressum I AGB I Standesregeln I Datenschutzerklärung